Let`s move

Betroffene, die im Rollstuhl sitzen müssen oder einen Stock/Rollator brauchen weil sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind , bewegen sich häufig im Alltag viel zu wenig.
Manchmal wird ihnen alles abgenommen weil es zu lange dauert, manchmal haben sie keinen Antrieb, manchmal sind die Umstände einschränkend- die Gründe sind sehr vielfältig.
Mit zu wenig Bewegung führt das häufig zu Gelenkproblemen, Schmerzen und die Selbstständigkeit bleibt auch auf der Strecke.

Wenn Ihr in einer Therapie seid, macht es Sinn ein individuelles Übungsprogramm zu entwickeln.
Aber ein paar allgemeine Tipps habe ich dennoch, die ich gerne weitergebe!
Grundsätzlich gilt: macht was Ihr könnt, bewegt Euch so viel wie möglich und im Zweifelsfall: raus aus der Komfortzone und rein ins Vergnügen mit den Tipps bei eingeschränkter Mobilität!